Siddhartha – Hermann Hesse

175312_web_r_k_by_d-kreikemeier_pixelio-de
Bild: D. Kreikemeier /pixelio.de

Indische Philosophie und fernöstliche Religion vereinigen sich in Hermann Hesses „Siddhartha“. Die Erzählung trägt autobiographische Züge und gibt die Meinung des Autors zu religiösen Lehren wider. Obwohl in den 1920ern erschienen wurde es erst 40 Jahre später in der 68-er Bewegung zum Kultbuch. Weiterlesen